Wir sind gut aufgestellt

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Lütgeneder- Großeneder-Rösebeck beschreibt der Vorsitzende Peter Wille die Situation im Ortsverein.

Wir sind gut aufgestellt in unseren Orten, hier kann man gut leben. Damit das so bleibt, sind wir auch personell zur Kommunalwahl gut aufgestellt.

Ein neues Gesicht in der Stadt, aber in Rösebeck allen gut bekannt ist Stefan Wäsche, Postzusteller aus Rösebeck. Stefan Wäsche der durch seine engagierte Arbeit in den Vereinen Verantwortung für das Dorfleben in Rösebeck übernimmt, ist der neue Kandidat zur Kommunalwahl und tritt die Nachfolge von Peter Meier-Laqua an.

„In Großeneder möchten wir neue Wege gehen,“ äußert sich Peter Wille. „Mit dem Kandidaten Claas Dohmann zeigen wir das Politik nicht nur von den 60 jährigen gemacht wird. Dass es voran gehen kann in Großeneder beweißt eine Privatinitiative, wonach nun in Großeneder Internet mit einer Geschwindigkeit von 50 M Bit/s übertragen wird.

Von einer solchen Internet Übertragungsrate können wir in Lütgeneder nur träumen meint Peter Wille der in Lütgeneder und Teilen Großeneders kandidiert. Möglicherweise biete sich sehr bald eine Möglichkeit das schnelle Internet den Borgentreicherinnen und Borgentreichern zur Verfügung zu stellen, meint Ratsherr Peter Wille. Ich werde nicht nur schimpfen und nachher beleidigt sein wie Andere, wenn zum Beispiel die neue Stromtrasse an Lütgeneder vorbeiführt. „wenn sich die Trasse schon nicht vermeiden lässt, werde ich versuchen einen Nutzen, z.B. schnelles Internet mit der Trasse für unsere Region, zu erreichen. Auf der Jahreshauptversammlung am 28.03.2014 in Rösebeck werden sich die drei Kandidaten vorstellen und Rede und Antwort stehen

Zurück