SPD: „Wir kämpfen für eine starke rot-grüne Mehrheit“

Wir Sozialdemokraten haben vor Neuwahlen keine Angst, denn wir können mit einer sehr guten Regierungsbilanz der rot-grünen Minderheitsregierung Wahlkampf machen. So zum Beispiel mit der Einführung der Sekundarschule, die in ländlichen Gemeinden wie Borgentreich den Schulstandort sichert. Positiv zu nennen sind auch die Beitragsfreiheit des letzten Kindergartenjahres und die Abschaffung der von Schwarz-Gelb eingeführten Studiengebühren. Beides sind keine Wahlgeschenke, sondern entscheidende Weichenstellungen für eine gute Zukunft in Nordrhein-Westfalen.

Zurück