SPD: „Jetzt reden Sie mit!“

SPD lädt alle Bürgerinnen und Bürgern im Stadtgebiet Borgentreich zum Dialog ein

Borgentreich. Nach guter Tradition der Basisdemokratie startet die SPD in Borgentreich eine Umfrage. Wie bereits vor fünf Jahren sind im Vorfeld des Kommunalwahlkampfes alle Bürgerinnen und Bürger der Orgelstadt aufgerufen, ihre Anregungen und Meinungen zu aktuellen Themen der Kommunalpolitik einzubringen. „Wir wollen nah bei den Menschen sein“, sagt SPD-Stadtverbandsvorsitzender Marcel Franzmann. „Es bringt nichts, wenn man eine Politik macht, die an den Menschen vorbei geht. Nur gemeinsam können wir Lösungen für die Probleme vor Ort finden." Die Ergebnisse der Umfrage sehen die Borgentreicher Sozialdemokraten als Handlungsauftrag. Hubertus Eikenberg, Bürgermeisterkandidat der SPD, verspricht: „Die Rückmeldungen der Teilnehmer werden Schwerpunkt  unserer künftigen Arbeit sein.“ Es müsse darum gehen, die Stadt Borgentreich fit für die Zukunft zu machen. „Dafür wollen wir wissen, welche Themen den Bürgerinnen und Bürgern unter den Nägeln brennen. Uns interessiert, wo die Menschen unserer Stadt die größten Baustellen sehen. Vielleicht gibt es ja auch bereits den einen oder anderen Vorschlag, was in unserer Stadt verbessert werden kann.“

Eikenberg und Franzmann betonen, dass sie sich über eine rege Teilnahme sehr freuen. Die Umfrage-Karten werden in den nächsten Tagen im Stadtgebiet Borgentreich verteilt. Außerdem steht die Umfrage ab sofort unter www.spd-borgentreich.de online zur Verfügung.

Zurück