SPD: „Bürger stärker beteiligen“

„Die neugestaltete untere Lindenstraße sowie die Tempo 30 Zonen führen zu den gewünschten Geschwindigkeitsreduzierungen innerhalb des Ortes“, führte der Lütgenederer Ratsherr Peter Wille beim Rundgang aus. „Um den Bauhof zu entlasten, sollten in Zukunft bei der Planung und Ausführung von innerörtlichen Straßen die Anwohner und Anlieger wesentlich stärker eingebunden werden.“ Hiermit könne erreicht werden, so Wille, dass mehr städtische Beete von Anwohnern gepflegt würden.

Zurück