Lesen entspannt, wühlt auf oder stimmt nachdenklich

Die SPD Borgentreich hatte anlässlich des Welttages des Buches zum Bücherabend in den Saal des Orgelmuseums eingeladen.

Es gab interessante Geschichten für die Zuhörer zu entdecken.

Vorgelesen haben Walburga Temme, Lehrerin und Frau des Bürgermeister der Stadt Borgentreich und Angela Schröder, SPD-Seniorenbeauftragte aus je einem ihrer Lieblingsbücher.

Daneben hat Mechthild Cramme, selbstständige Buchhändlerin aus Warburg noch Bücher vorgestellt, welche zum Verweilen und darin vertiefen einladen. Sie präsentierte Bücher von den Dienstagsfrauen und dem alten König in seinem Exil oder den Krimi Poeler Pokale. Nähere Infos zu den vorgestellten Büchern gibt sie in Ihrer Bücherstube am Neustadtmarktplatz in Warburg.

Ingelore Fels, Frauenbeauftragte des SPD-Stadtverbandes „Es gab wieder viele spannende Geschichte zu entdecken, für jeden Geschmack war bei den vorgestellten Büchern etwas dabei. Unser Bücherabend wird daher im nächsten Jahr, dann schon zum fünften Mal wieder stattfinden.“

Zurück