SPD fühlt sich verhöhnt

Quelle: Westfalenblatt 26.02.2016

Weiterlesen …

SPD fühlt sich unfair behandelt

Quelle: Neue Westfälische 26.02.2016

Weiterlesen …

Fraktionsvorsitzender Hubertus Eikenberg (links) und Stadtverbandsvorsitzender Marcel Franzmann (rechts) begrüßen Uwe Tegethoff (mitte) in der Ratsfraktion

Uwe Tegethoff neu im Rat

Ratssitzung Haushalt 2016

Quelle: Neue Westfälische 24.02.2016

Weiterlesen …

Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe im Blick

„Eine gute Bildungspolitik, gleiche Chancen für alle Kinder und die Möglichkeit Aller zur gesellschaftlichen Teilhabe sind uns sehr wichtige Anliegen“, betonte der Vorsitzende der Borgentreicher SPD-Ratsfraktion, Jürgen Dierkes in der diesjährigen Haushaltsdebatte im Stadtrat. In seiner Haushaltsrede unterstrich er die Herausforderungen im Bildungsbereich:  „Es geht uns darum, dass die geplante Sekundarschule Warburg-Borgentreich in diesem Jahr gemeinsam mit den Eltern, aber auch den Schülerinnen und Schülern gut vorbereitet wird. Aber auch darum, dass der neue Ansatz der Inklusion, die Beschulung von behinderten Kindern im Regelschulbetrieb, fachmännisch und mit tragenden Konzepten umgesetzt wird.

Weiterlesen …

„Wir wollen kein Kind zurücklassen“

„Eine gute Bildungspolitik, gleiche Chancen für alle Kinder und die Möglichkeit Aller zur gesellschaftlichen Teilhabe sind uns sehr wichtige Anliegen“, erklärte der Vorsitzende der Borgentreicher SPD-Ratsfraktion, Jürgen Dierkes.

Weiterlesen …

SPD: „Schwimmbäder auf Dauer erhalten“

Zu einer Sitzung an einem ungewöhnlichen Ort trafen sich die Mitglieder der SPD-Fraktion: Der stellvertretende Betriebsleiter der Stadtwerke, Willi Hoblitz, führte sie durch das Hallenbad im Schulzentrum. Dabei stellte Hoblitz den Sozialdemokraten die Schwimmbadtechnik vor und erläuterte die Baumaßnahmen, die kürzlich im Bereich der Sanitäranlagen erfolgt sind. „In Eigenregie hat der Bauhof die Duschen und Toiletten fachmännisch und kostengünstig saniert“, erläuterte Hoblitz.

Weiterlesen …

SPD-Fraktionen für Sekundarschule Warburg-Borgentreich

Warburg/Borgentreich. Nach den Spitzen der SPD-Stadtverbände haben sich jetzt auch die Ratsfraktionen der Warburger und der Borgentreicher Sozialdemokraten für eine Zusammenarbeit im schulischen Bereich ausgesprochen. Einstimmig votierten die SPD-Ratsmitglieder beider Städte für eine gemeinsame Sekundarschule, die mit dem Hauptstandort Warburg und dem Teilstandort Borgentreich in beiden Kommunen verankert werden soll.

Weiterlesen …

SPD stimmt geschlossen gegen den Haushalt

Die SPD-Fraktion im Borgentreicher Stadtrat hat in der Ratssitzung am 29. März geschlossen gegen den Haushalt votiert. Lesen Sie hier die Haushaltsrede, die SPD-Fraktionsvorsitzender für seine Fraktion gehalten hat.

Es gilt das gesprochene Wort!

Weiterlesen …