Unterstützung für den Warburger Sozialdienst: Willkommene Spenden

Borgentreich. Beim Frauenfrühstück des SPD-Stadtverbandes und bei der Feier anlässlich des 50-jährigen Bestehens des SPD-Ortsvereins Borgentreich sammelten die Sozialdemokraten 200 Euro für das Frauen- und Kinderschutzhaus des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF). Ingelore Fels, Initiatorin des Frauenfrühstücks, und Marcel Franzmann, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Borgentreich, übergaben diese Spende an Monika Kriwet, zweite Vorsitzende des Warburger Ortsvereins des SkF. Diese berichtete über die aktuelle Lage des Sozialdienstes und dankte den Spendern: „Jede Geldspende hilft uns in der Arbeit mit den Menschen viel weiter und unterstützt die Schutzsuchenden.“

Weiterlesen …

Tagesausflug nach Rheda-Wiedenbrück

Borgentreich/Bühne
Der SPD Stadtverband Borgentreich lädt alle Frauen aus den Stadtgebieten Borgentreich und Willebadessen/Peckelsheim und darüber hinaus anlässlich des Weltfrauentages zu einem Tagesausflug nach Rheda-Wiedenbrück ein.
Am Samstag, den 12.März findet dieser Ausflug statt.
Der Unkostenbetrag beträgt 25€, in dem Betrag sind Busfahrt, die Stadtführung und die Kaffeetafel enthalten. Der Betrag wird im Bus eingesammelt.
Abfahrtzeiten sind die Folgenden:
Bühne an der Kirche um 8.15 Uhr
Borgentreich am Busbahnhof um 8.20 Uhr
Peckelsheim an der Sparkasse 8.30 Uhr

Der Internationale Weltfrauentag feiert am 7.März seinen 105. Geburtstag. Der SPD Stadtverband Borgentreich erinnert daran, dass die Initiative von den SPD Frauen Clara Zetkin und Käthe Duncker ausging. In Berlin gingen am 19.März 1911 40.000
Frauen auf die Straße und forderten das Frauenwahlrecht ein.
Seit einigen Jahren bietet der SPD Stadtverband Borgentreich nun schon eine Tagesfahrt zum Frauentag an.
Inge Fels, vom SPD-Stadtverband Borgentreich, Organisatorin der Fahrt sagt dazu: „Alle Frauen sind herzlich eingeladen mit uns nach Rheda-Wiedenbrück zu fahren. Mit der Fahrt möchten wir den Mut der Frauen würdigen und ich finde der Aktionstag ist immer noch zeitgemäß, denn bis heute gibt es viele Unterschiede z.B. bei der Entlohnung von Männern und Frauen.“
In Wiedenbrück bieten wir eine Stadtführung an, anschließend ist dort noch Zeit in Eigenregie durch die Innenstadt zu bummeln,  vielleicht etwas einzukaufen, oder sich im Flora-Westfalica-Park, dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau aufzuhalten.
Am Nachmittag fahren wir noch zum Schloss Rheda.

Anschließend geht es weiter in das „Gastliche Dorf“, zwischen Delbrück und Lippstadt gelegen , wo eine Kaffeetafel für uns angerichtet ist und wir noch Zeit haben das eine oder andere Revue passieren zu lassen.
Die Ankunft zu Hause ist für etwa 18.00 Uhr geplant.
Anmeldungen sind möglich bei Ursula Dierkes unter Telefon: 05643/ 608 oder Ingelore Fels unter Telefon: 05643/8578

Weiterlesen …